Orion vs. Celestron – Wer hat die besten Teleskope?

Wenn Sie das Vergnügen hatten, durch die Linse eines Teleskops zu schauen und die atemberaubenden Himmelsereignisse am Nachthimmel zu sehen, müssen Sie diese beeindruckenden Geräte schätzen. Sie müssen auch die Kopfschmerzen verstehen, die mit der Auswahl des besten Teleskops verbunden sind. Mit Marken und ihrem unaufhörlichen Marketing wissen wir, dass es ein wenig frustrierend ist.

Als zwei der dominierenden Marken auf dem Markt für Teleskope und Ferngläser sind Orion und Celestron bekannt und beliebt. Das andere, was sie gemeinsam haben, ist ihre Produktionsfirma Synta, ein taiwanesisches Schwergewicht bei der Herstellung vielfältiger Optiken. Dies macht den Vergleich der beiden viel schwieriger.

So oder so, erlauben Sie uns, einen Blick darauf zu werfen, was mit diesen beiden möglich ist.

Was sind die Unterschiede zwischen Orion und Celestron?

Modell
Orion
Celestron
Produktion
Nischenteleskope
Kategorisiert nach Design
Erschwinglichkeit
Variation der Preise
Hohe Preise
Leistung
Top 3 Vertriebspartner
Top 3 Vertriebspartner
Zuverlässigkeit
Physische und virtuelle Servicecenter
Vertriebspartner auf ausgewählten Kontinenten

Orion Vs. Celestron – Ein Blick darauf, wie sie sich unterscheiden

Produktion

Orion ist ein Nischenprodukt-Massenhändler von optischen Geräten der Marke Company. Es gibt fast keinen Winkel, den diese Firma ausgelassen hat. Von Dobson, Newton, Maksutov-Cassegrain oder Schmidt-Cassegrain hat Orion sie alle abgedeckt. Neben Teleskopen bietet die Marke Ferngläser, Mikroskope, relevantes Zubehör und Halterungen & Stative. Was noch beeindruckender ist, ist die Produktbeschreibung, die Einfachheit und die Menge an Details, die für jedes einzelne Produkt verfügbar sind.

Orion florierte unter dem Primärverkauf von selbstgebauten Teleskopen und Ferngläsern. Unabhängig von der Tatsache, dass Synta Technologies jetzt ihr Hersteller ist, macht Orion die Spezifikationen für Material, Bau und Design für ihre eigenen und andere Markenprodukte, die in ihrem Geschäft verkauft werden. Solange Sie bei autorisierten Händlern kaufen, ist hier Qualität garantiert. In Bezug auf die Vielfalt, ob Sie ein Arzt, Wissenschaftler, Astrologe oder einfach nur ein neugieriges kleines Kind mit großem Interesse sind, hat Orion Sie abgedeckt.

Celestron versucht, mit den meisten der riesigen Produktionslinien von Orion Schritt zu halten, und sie kommen nahe, aber sie sind noch nicht da. Sie haben sich mit Ferngläsern, Teleskopen, Mikroskopen und einer Vielzahl anderer Zubehörteile eingedeckt, sind jedoch nicht so nischenorientiert wie die Marke Orion. Ihre viel allgemeinere Herangehensweise an die Produktpalette schränkt einen Anfänger ein, der meistens etwas schüchtern ist, Fragen zu stellen.

Wir finden auch, dass ihre Produktbeschreibung für interessierte Amateure und Anfänger etwas zu vage und technisch ist. Die Art und der Ton der Sprache, die sie verwenden, ist eher einschüchternd als einladend. Ein Besuch auf ihrer Website hinterlässt ein unerfahrenes Gefühl unzureichend und besorgt. Sie zielen wahrscheinlich auf ein mittleres bis erfahrenes Kundensegment ab. Obwohl sie Produkte haben, die sie als Anfänger vermarkten, würde ich sie nicht schnell in die Richtung von Celestron weisen.

Leistung

Orion hat sich durchweg als zuverlässige und beeindruckende Teleskopmarke erwiesen. Derzeit zählen sie mit Celestron und Meade zu den drei führenden Teleskopherstellern. Orion ist vor allem für seine Ritchey-Chretien-Modelle bekannt, deren Leistung ihr Ranking verdient. Eine der bisher mächtigsten Kreationen von Orion ist eine Ritchey-Chretien 12 „Truss Tube, ein Reflektor-Astrograph, der atemberaubende flache und komafreie Bilder des Deep-Space-Universums aufnimmt. Orion verzichtet bei diesem Meisterwerk auf die Linse und verwendet einen Primär- und Sekundärspiegel, um absolut perfekte Bilder zu erzeugen. Dies ist das perfekte Geschenk für diejenigen, die Astrofotografie als mehr als nur ein Hobby verfolgen.

In Bezug auf Halterungen und Stative hat Orion Optionen sowohl für Altazimut- als auch für Äquatorialhalterungen entwickelt, die auf computergestützten Systemen betrieben werden können. Bei der Anwendung von GoTo-Systemen können ihre Halterungen ein Zielobjekt finden und verfolgen, um das Objekt im Sichtfeld des Betrachters (FOV) zu halten. Dies ist wichtig, um längere Beobachtungen zu ermöglichen, da Objekte dazu neigen, ziemlich schnell über das Sichtfeld zu driften. Bereichern weiter die teleskop erfahrung, sie haben computerized scopes, dass verwenden die SynScan Pro App und Apple oder Android handys für hände-freies control.

Celestron ist der Pionier der Schmidt-Cassegrain-Modelle, die sie 1970 mit der Einführung ihres C8 eingeführt haben. Ihre Modelle zeichneten sich durch den innovativen Masterblock aus, der als Korrektorplatte fungiert und es ermöglicht, dass ein Vakuum von der gekrümmten Form reflektiert wird. Die Röhren von Celestron sind mit ihren auffälligen orangefarbenen glänzenden Oberflächen und ihren äquatorialen Montierungen, die einfach oder doppelt gegabelt sind, leicht zu erkennen.

Auch sie haben stark in computergestützte Systeme investiert und verfügen über eine Sky Portal-App, mit der ein Benutzer sein Apple- oder Android-Telefon anschließen kann, um das Teleskop elektronisch zu steuern. Celestron sind gut bekannt für ihre NexRemote hand controller, die hat auch erheblich verbessert beobachter erfahrung mit diese smart teleskope. Genau wie Orion, das die StarSeeker-Software verwendet, die reich an planetarischen Details von Himmelsobjekten und Ereignissen ist, verwendet Celestron die Starry Nights-Software.

Es ist interessant festzustellen, dass Orion seit kurzem, im Jahr 2005, Optiken der Marke Celestron in seinem Katalog vorfindet. Dies ist nach einer Vereinbarung zwischen den beiden Mega-Marken für Orion, Celestrons Schmidt-Cassegrain-Modelle unter der Bedingung zu verkaufen, dass ihr orangefarbener Glanz durch ein metallisches Grau ersetzt wird, „Orion“ gebrandmarkt wird und zusammen mit in Deutschland hergestellten Orion EQ-Halterungen und Okularen verkauft wird.

Orion – Übersicht

Orion wurde 1975 von Tim Geisler in seinem Keller gegründet und wurde mit seinen Hauptprodukten Teleskope und Ferngläser berühmt. Zu dieser Zeit stellten sie ihre selbst hergestellten Produkte her und verkauften sie. Im Jahr 1997 machte Imaginova, ein US-Konglomerat, den Schritt, Orion zu kaufen. Lou Dobbs, CEO von Imaginova, eröffnete das Unternehmen, um Produkte zu verkaufen, die nicht zu seiner Marke gehörten. Orion ist seit 2017 ein vollständig in Mitarbeiterbesitz befindliches Unternehmen, das optische Geräte und Zubehör unter der Marke des Unternehmens verkauft.

Sie operieren von Kalifornien aus, wo sie zwei Filialen haben. Sie haben einen Großteil ihrer Herstellungsprozesse an Unternehmen in Syrien und Taiwan ausgelagert, sind aber sehr in den gesamten Prozess involviert.

Orion XT8

XT8 Dobson hat eine 203mm durchmesser parabolischen primärspiegel, dass sammelt eine große menge von photonen. Auf diese Weise wird Ihre Fähigkeit, die Staubspuren der Nebel zu sehen, die hellen Cluster und die viel schwächeren Strukturen auf Galaxien zu erkennen, stark erhöht. Die XT8 spiegel gibt sharp und wahre ansichten mit niedrigen bis hohen vergrößerungen. Das ist genau für gute Nächte mit klaren Bedingungen.

Die enthalten 1,25-zoll 25mm Plössl okular gibt eine 48x vergrößerung mit die XT8 Dobson teleskop. Es gibt eine breite 52-grad sichtfeld, diese Plössl okular bietet wirklich gestochen scharfe bilder von großen kontrast. Die Erweiterung der Vergrößerungsvarianten kann durch den Kauf zusätzlicher Weitwinkelokulare mit 1,25-Zoll- oder 2-Zoll-Brennweiten erfolgen. Diese werden separat verkauft.

Orion StarSeeker IV

Ein Maksotuv-Cassegrain mit einer Blende von 102 mm und einer Brennweite von 1300 mm, die ein Brennweitenverhältnis von f / 12,7 ergibt und uns gestochen scharfe Bilder von Mond, Planeten und anderen Deep-Sky-Objekten liefert. Es verfügt über eine Altazimut-GoTo-Sucher-Montierung, mit der Sie in den Himmel zeigen und das Teleskop anweisen können, dieses Objekt zu finden und zu verfolgen. Mit der SynScan Pro App können Sie das Scope freihändig über Ihr Wi-Fi-aktiviertes Telefon steuern. Die Halterung hat eine Option für Hotspot, so dass, wenn Sie außer Betrieb sind, wird es immer noch mit Ihrem Wi-Fi verbinden. Sie können das Teleskop auch mit einem SynScan-Handcontroller mit einer Datenbank von 40.000 Objekten steuern, die Sie einfach auswählen, damit das Zielfernrohr Sie dorthin leitet.

Sie kommen mit zwei okularen ein 10mm und ein 23mm und es hat eine EZ finder II sucherfernrohr für einfache ausrichtung verfahren. Es hat auch einen 90-Grad-Diagonalspiegel für mehr Augenabstand.

View price on Amazon

12’Ritchey-Chretien Astrograph

Dieses Teleskop mit einer Öffnung von 304 mm, die in einem thermisch stabilen Fachwerkrohr aus Kohlefaser untergebracht ist, bietet uns ein Brennweitenverhältnis von f / 8. Durch die Verwendung von hyperbolischen Primär- und Sekundärspiegeln werden komafreie flache Bilder garantiert. Das Fehlen von Linsen im Design verringert die chromatische Aberration, die mit Linsenteleskopen verbunden ist, was zu falschen Farben führt. Das bei der Herstellung beider Spiegel verwendete quarzarme Glas sowie die Aluminiumbeschichtung belegen ein Reflexionsvermögen von 96 Prozent.

Die thermisch stabile truss rohr minimiert die auswirkungen von umgebungs temperaturen änderungen, die auswirkungen auf die teleskope fokus auch als eine offene rohr hilft die optik kühlen unten schneller als die von eine geschlossen-up rohr. Das Halten der optimalen Elemente parallel zueinander ist entscheidend für den Fokus, und dies wird effektiv durch die Platzierung von Fachwerkrohren an gegenüberliegenden Seiten des ebenen Deklinationsschwenkpunkts erreicht. Scope wird mit acht AA-Batterien betrieben, die gekauft und in den mitgelieferten Akku geschlitzt werden sollten. Für längere und ununterbrochene Beobachtungen ist es ratsam, eine externe Stromquelle wie ein AC / DC-Adapter in Betracht zu ziehen.

Celestron – Übersicht

1955 gründete Tim Johnson Valor Electronics, nachdem er erfolgreich ein 6″ Reflektorteleskop für seine Söhne gebaut hatte. Später im Jahr 1964 führte Tim Celstron Pacific, die die 4-22-Zoll-Schmidt-Cassegrain bei hohen Volumina und zu viel niedrigeren Kosten Anreize für die Amateurastronomen gemacht. 1980 verkaufte er Celestron, das 1997 von Tasco gekauft und durch finanzielle Probleme fast ausgelöscht wurde. Bis 20015, als es von Synta Technologies, seinem 15-jährigen Optiklieferanten, übernommen wurde, war es in Staatsbesitz.

NexStar 4SE

Die NexStar 4SE hat eine 102mm blende und 1325mm brennweite geben es eine brenn verhältnis von f/13. Es handelt sich um ein GoTo-fähiges Teleskop, was bedeutet, dass es von einem Computer gesteuert werden kann, der an die mitgelieferte NexRemote- oder Handsteuerung angeschlossen ist. Unter Celestrons NexStar-Serie ist es das kleinste und dies ermöglicht eine einfache Lagerung und Transport. Mit einer computergestützten Datenbank mit über 40.000 Astralobjekten ist das Suchen und Verfolgen ein Kinderspiel und erleichtert die Einrichtung, für die keine zusätzlichen Tools erforderlich sind. Celestron bietet die benutzer mit einem 25mm okular mit einer vergrößerung von x53, ein Stern Zeiger Sucherfernrohr, gabel arm montieren, eine flip spiegel, eine fotografische port und eine altazimut basis alle ruhen auf aluminium stativ steht mit gummi griffe für maximale stabilität.

View price on Amazon

AstroMaster 114 EQ

Mit einem 114-Zoll-Objektiv und einer Brennweite von 1000 mm bietet dieses Teleskop ein Brennweitenverhältnis von f / 8,8, das auf einer äquatorialen deutschen Montierung mit Einstellkugeln zur Feinabstimmung des Fokus auf ein Zielobjekt montiert ist. Bei 4.49 Zoll, die Blende gibt genug Licht, um Mondkrater klare und detaillierte Ansichten zu ermöglichen. Das Einrichten ist einfach, ohne dass zusätzliche Werkzeuge erforderlich sind. 10mm und 20mm okulare sind bieten und kommen voll beschichtet zu reduzieren und beseitigen chromatische aberrationen in betrachtung. Die Halterung ruht auf stabilen und verstellbaren Stativständern, die sowohl auf flachen als auch auf unebenen Oberflächen funktionieren und eine gute Balance bei der Verfolgung mit hoher Vergrößerung garantieren. Es ist wichtig zu wissen, dass Sie die Standfestigkeit und Stabilität erhöhen können, indem Sie Gummibasen an den Füßen hinzufügen. Außerdem erfolgt die Kollimation des 114EQ durch Kappen, was für Anfänger frustrierend sein kann. Es ist ein großartiges Teleskop für fortgeschrittene Astronomen.

PowerSeeker 70EQ

Ein perfektes Refraktorteleskop für Anfänger mit einem 700-mm-Objektiv und einer 70-mm-Blende, die ein Brennweitenverhältnis von f / 10 bietet und uns klare Bilder zu einem sehr erschwinglichen Preis garantiert. Es steht majestätisch auf einer äquatorialen Montierung, die Ihnen hilft, gezielte Himmelsobjekte zu finden und zu verfolgen, während Sie sich gleichzeitig der Erdumdrehung zuwenden und das Objekt für längere Beobachtungen im Sichtfeld halten. Es hat eine stange, die sie verwenden können, um manuell punkt und direkt die umfang in jede richtung und einen knopf, mit dem zu schraube die umfang in ort einmal der fokus erreicht ist. Die 70EQ kommt mit zwei okulare von 20mm und 4mm, rechten winkel bild corrector, Sucherfernrohr und eine 3x Barlow, dass verdreifacht ihre vergrößerung.

Vergleichen wir nun diese beiden Modelle der Marken Orion und Celestron.

Model
Orion StarSeeker IV
NexStar 4SE
Design
Maksutov-Cassegrain
Maksutov-Cassegrain
Aperture
102mm
102mm
Focal length
1300mm
1325mm
Focal ratio
f/12.7
f/13
Low Magnification
57x
15x
Max. Vergrößerung
130x
241x
Montieren
GoTo
GoTo
Benutzerebene
Anfänger
Anfänger
Zubehör
SynScan Pro App
Sternennacht Software
Preis

Fazit

Sowohl Celestron als auch Orion haben beeindruckende Teleskope das kommt in einer Vielzahl von Designs, Builds und Farbkombinationen. In Bezug auf Leistung und Produktivität scheinen sie von Kopf bis Fuß zu gehen, und die Entscheidung, ein Modell einer der beiden Marken zu kaufen, beruht ausschließlich auf persönlichen Vorlieben. Unabhängig davon, welchen Grad an Spezialisierung Sie in Ihren astronomischen Aktivitäten erreicht haben, werden Sie sicher sein, eine zu finden, die Ihren genauen Spezifikationen unter diesen beiden Katalogen entspricht. Glückliches Einkaufen und klarer Himmel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.