Expat-Leitfaden für das Gesundheitswesen in Panama

foto von Panama Health

Aufgrund der geringen Kosten ist die Versicherung auch für eine gute Deckung viel billiger. Wie bereits erwähnt, bieten öffentliche Krankenhäuser eine kostenlose Routineversorgung an, aber diejenigen, die sich private Einrichtungen leisten können, werden sich wahrscheinlich dafür entscheiden, stattdessen die minimalen Kosten zu tragen.

Medizintourismus

Aufgrund der niedrigen Behandlungskosten und der vielen Attraktionen, die die Gegend zu bieten hat, wird Panama zu einem Hotspot für den Medizintourismus. Viele Ausländer reisen in das Land, um sich teuren oder sogar Wahlverfahren zu unterziehen, da sie zu einem so hohen Preis erhältlich sind. Weitere Vorteile sind die Nähe zu und der einfache Zugang aus den USA sowie die Verwendung des US-Dollars als Währung.

Neben den niedrigen Kosten und der hohen Qualität der Gesundheitsversorgung in Panama ahnen Ausländer auch, dass es kein schlechter Ort ist, um sich zu erholen. Die vielen Spas und Resorts sind sehr förderlich für den Genesungsprozess, so dass es furchtbar einfach ist, Ihren medizinischen Eingriff in einen dringend benötigten Urlaub zu verwandeln.

Medizintourismus-Unternehmen machen den Prozess einfach, indem sie praktisch jeden Aspekt der Reise arrangieren. Sie können alles von Flugreisen über Hotelunterkünfte bis hin zum Verfahren selbst buchen. Da dieses Segment der Tourismusbranche weiter wächst, wird es mit Sicherheit nur positive Auswirkungen auf die Qualität des gesamten Gesundheitssystems haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.