2020 NFL Game-by-Game-Vorhersagen: NFC West

In der achten Folge meiner 2020 NFL Record Prediction-Serie, die 9 Teile umfassen wird, werde ich den überkompetitiven NFC West bewerten.

Hinweis: Diese Vorhersagen sollen nicht nur widerspiegeln, welches Team in einem Duell zweier Gruppen besser ist, sondern auch, wer meiner Meinung nach der wahrscheinliche Gewinner ist, basierend auf Umständen und Situationen.

Fühlen Sie sich frei, diese Artikel im Laufe des Jahres mit einem Lesezeichen zu versehen; wie immer können Sie gerne Ihre eigenen Vorhersagen kommentieren oder sogar nach einer Begründung für bestimmte Spielergebnisse fragen!

Vergangene Vorhersagen: AFC Nord, AFC Ost, AFC Süd, AFC West, NFC Nord, NFC Ost, NFC Süd

Woche 1: Arizona Cardinals (L, 0-1)
Woche 2: bei New York Jets (W, 1-1)
Woche 3: bei New York Giants (W, 2-1)
Woche 4: Philadelphia Eagles (W, 3-1)
Woche 5: Miami Dolphins (W, 4-1)
Woche 6: Los Angeles Rams (W, 5-1)
Woche 7: bei New England Patriots (W, 6-1)
Woche 8: bei Seattle Seahawks (L, 6-2)
Woche 9: Green Bay Packers (W, 7-2)
Woche 10: bei New Orleans Saints (L, 7-3)
Woche 11: Bye
Woche 12: bei Los Angeles Rams (W, 8-3)
Woche 13: Buffalo Bills (W, 9-3)
Woche 14: Washington Football Team (W, 10-3)
Woche 15: bei Dallas Cowboys (W, 11-3 )
Woche 16: bei Arizona Cardinals (W, 12-3)
Woche 17: Seattle Seahawks (W, 13-3)

Die 49er haben das Drehbuch in 2019 absolut umgedreht, von einem mickrigen 4-12 bis hin zu 13-3, was zum großen Teil auf das defensive Ende von Drafting Stud zurückzuführen ist Nick Bosa an # 2 insgesamt und die Rückkehr von Quarterback Jimmy Garoppolo von einem zerrissenen ACL.

Garoppolos Comeback hat San Francisco sicherlich zu einem gewissen Grad beflügelt; Immerhin war er 6-2 mit den 49ers vor 2019. Obwohl er in der regulären Saison 2019 fast 4.000 Yards, 27 TDs und 13 INTs bestand, waren seine Playoff-Durchschnittswerte mit 142,3 Yards / Spiel, 0,66 TD / Spiel und 1 INT / Spiel bestenfalls mittelmäßig.

Was dieses Team in Wirklichkeit mehr erregte, war die Entstehung einer absolut gepriesenen Verteidigung. In nur einem Jahr Unterschied ergab sich die Einheit von Defensive Coordinator Robert Saleh 64.8 weniger Yards / Spiel, 7.8 weniger Punkte / Spiel und hatte 20 mehr Imbissbuden. San Franciscos Front 7 war wohl die beste in der Liga, als Bosa, DeForest Buckner, Arik Armstead und Dee Ford kombiniert für 33 Säcke.

Nach Kyle Shanahans zweitem Super Bowl-Zusammenbruch sind die 49er 2020 jedoch nicht ohne Hindernisse.

Zu Beginn muss sich das Kontingent mit dem stereotypen „Super Bowl-Kater“ auseinandersetzen.“ Für das, was es wert ist, haben sich die letzten beiden Super Bowl-Verlierer in der folgenden Saison nicht gut geschlagen. Die Los Angeles Rams begannen 3-3 im Jahr 2019, nachdem sie im Super Bowl LIII gegen die New England Patriots ins Stocken geraten waren, und die Patriots selbst begannen 2-2 im Jahr 2018, nachdem sie im Super Bowl LII gegen die Philadelphia Eagles verloren hatten.

Zusätzlich musste San Francisco den Verlust von Buckner ausgleichen, einem 1-fachen Pro Bowler, der 26 Jahre alt ist und General Manager John Lynch zu den Colts wechselte. Lynch und Shanahan hoffen, dass Stout Rookie Defensive Tackle Javon Kinlaw an seiner Stelle eine gute Leistung bringen kann.

Darüber hinaus sind die 49er bei Wide Receiver absolut hauchdünn. 2019 Rookie und Super Bowl Star Deebo Samuel wird wahrscheinlich die ersten Wochen mit einem gebrochenen Fuß verpassen, und 2020 Wehrpflichtiger Brandon Aiyuk ist für Woche 1 mit einer Oberschenkelzerrung fraglich. Lynch unterschrieb die Veteranen J.J. Nelson und Tavon Austin, um die Lücke zu füllen, aber beide wurden nur auf IR gesetzt.

Aber die Verteidigung der 49er, ganz zu schweigen vom Weltklasse-Tight-End George Kittle, einer phänomenalen Offensivlinie und einem soliden Tandem aus Raheem Mostert und Tevin Coleman, ist einfach zu gut, um dieses Team scheitern zu lassen.

Obwohl ich voraussage, dass sie Woche 1 verlieren werden, da sie ein gesperrtes und geladenes Cardinals-Team haben, sollten die 49er ihren Schritt danach auf dem Weg zum # 2 Overall Seed in der NFC machen.

Seattle Seahawks

Woche 1: bei Atlanta Falcons (W, 1-0)
Woche 2: New England Patriots (W, 2-0)
Woche 3: Dallas Cowboys (W, 3-0)
Woche 4: bei Miami Dolphins (L, 3-1)
Woche 5: Minnesota Vikings (W, 4-1)
Woche 6: Tschüss
Woche 7: bei Arizona Cardinals (L, 4-2)
Woche 8: San Francisco 49ers (W, 5-2)
Woche 9: bei Buffalo Bills (L, 5-3)
Woche 10: bei Los Angeles Rams (L, 5-4)
Woche 11: Arizona Cardinals (W, 6-4)
Woche 12: bei Philadelphia Eagles (L, 6-5)
Woche 13: New York Giants (W, 7-5)
Woche 14: New York Jets (W, 8-5)
Woche 15: bei Washington Football Team (W, 9-5)
Woche 16: Los Angeles Rams (W, 10-5)
Woche 17: Bei San Francisco 49ers (L, 10-6)

Die Saison 2019 der Seahawks endete mit Herzschmerz. Superstar Quarterback Russell Wilson tat alles, was er konnte, indem er für 277 Yards ging und für 64 mehr eilte, aber Seattle konnte die Green Bay Packers in der Divisionsrunde immer noch nicht besiegen.

Es besteht kein Zweifel, dass Wilson einer der besten Revolverhelden der Liga ist, wenn nicht der zweitbeste. Das Wisconsin-Produkt hat seit 2018 satte 66 Touchdowns auf nur 12 Interceptions geworfen, gut für ein TD-zu-INT-Verhältnis von 5.5.

Das einzige Problem für Seattle war, den 6-maligen Pro Bowler mit Talent in der Offensive zu umgeben, und Pete Carrolls Team hat jetzt viel davon im Elite Receiver Tandem Tyler Lockett und D.K. Metcalf, Running Back Chris Carson und Tight Ends Greg Olsen und Will Dissly.

Seit der gewaltigen „Legion of Boom“, die 2018 ziemlich kurzerhand endete, war Verteidigung nicht mehr Seattles Spezialität. General Manager John Schneider sorgte jedoch vor dem Auftakt 2019 für einen Schub, indem er für Jadeveon Clowney handelte. Aber Clowney fuhr fort, nur zu posten 3 Säcke, 13 Quarterback-Hits und 17 eilt, All dies waren signifikante Abbrüche.

Was die Dinge für die Seahawks kompliziert, ist, dass Clowney nach nur einem Jahr gegangen ist: per NFL Network’s Ian Rapoport, der Außen-Linebacker trat Mike Vrabel in Tennessee bei. Das bedeutet Ärger für Seattles Front 7, die letztes Jahr mit nur 28 Teamsäcken den 31.

Ein tieferes Eintauchen in Seattles Verteidigung bietet Trost, da ihre Sekundarstufe wirklich an 2013-17 erinnert. Carroll hat zwei großartige Ecken in Shaquill Griffin zur Verfügung und hat kürzlich Quinton Dunbar geräumt, ganz zu schweigen von der herausragenden Schachfigur Jamal Adams.

Einige sind zuversichtlich, dass die Seahawks die NFC West gewinnen werden, möglicherweise mit Leichtigkeit. Ich bin viel lauwarmer, da es ihnen an anderer Starpower mangelt als dem 5-fachen All-Pro Bobby Wagner und Adams in der Verteidigung. Weiter, Wilson & Co. sind seit 2017 nur 10-8 gegen ihre Divisionsgegner gegangen, ein besorgniserregender Rekord angesichts der Gesamtleistung der Division in dieser Saison.

Dennoch kann Wilson das Team sicherlich auf den Rücken stellen, so wie er es letztes Jahr getan hat. Der Erwerb von Adams von den Jets sollte einen Teil dieser Fracht heben, da ich Carrolls Einheit projiziere, um den 6. Samen in der NFC zu erhalten.

Arizona Cardinals

Woche 1: bei San Francisco 49ers (W, 1-0)
Woche 2: Detroit Lions (W, 2-0)
Woche 3: Washington Football Team (W, 3-0)
Woche 4: bei Carolina Panthers (W, 4-0)
Woche 5:: bei New York Jets (L, 4-1)
Woche 6: bei Dallas Cowboys (L, 4-2)
Woche 7: Seattle Seahawks (W, 5-2)
Woche 8: Bye
Woche 9: Miami Dolphins (W, 6-2)
Woche 10: Buffalo Bills (W, 7-2)
Woche 11: bei Seattle Seahawks (L, 7-3)
Woche 12: bei New England Patriots (L, 7-4)
Woche 13: Los Angeles Rams (W, 8-4)
Woche 14: bei New York Giants (L, 8-5)
Woche 15: Philadelphia Eagles (W, 9-5)
Woche 16: San Francisco 49ers (L, 9-6)
Woche 17: bei Los Angeles Rams (L, 9-7)

Die Temperatur in der Wüste Arizonas ist fast so hoch wie ihre brühende Durchschnittstemperatur.

Nachdem nicht brechen die .500 in den letzten 4 Saisons projizieren ich die überarbeiteten Kardinäle, um 2020 groß auszubrechen.

Das Herzstück von Kliff Kingsburys Team ist eine elektrische Offensive, angeführt von Kyler Murray, dem offensiven Rookie des Jahres 2019. Murrays Rookie-Jahr war per se nicht sensationell – er warf nur für 3.722 Yards, 20 TDs und 12 INTs, aber er zeigte sicherlich vielversprechende Blitze.

Der Hype ist real, nachdem General Manager Steve Keim DeAndre Hopkins von den Houston Texans geprellt hat — tatsächlich hat das Team ihn erst heute verlängert. Murray wird von starbesetzten Waffen in Hopkins flankiert, Larry Fitzgerald, Christian Kirk, Andy Isabella und Kenyan Drake; Viele erwarten, dass er in seiner zweiten Kampagne einen sprichwörtlichen „Sprung“ macht, und er könnte sehr gut den Pro Bowl machen.

Auch in der Verteidigung fügten die Cardinals den wohl besten und vielseitigsten Verteidiger im Entwurf über Clemsons Isaiah Simmons hinzu, der sich als Innen-Linebacker für Arizona aufstellen soll. Simmons, Wer ist wirklich allgegenwärtig in der Verteidigung, könnte leicht den defensiven Rookie des Jahres gewinnen und wird von den Stars Chandler Jones und Patrick Peterson begleitet. Suchen Sie nach aufkeimenden Verteidiger Bryon Murphy, Jr. und vor kurzem erweitert Budda Baker auch das Vogelnest zu verteidigen.

Können die Emporkömmling Karten upstage NFC West Leviathans wie die 49ers und Seahawks? Es ist sicherlich möglich, obwohl ihre Playoff-Konkurrenz wahrscheinlich auf ihrer Woche beruht 6 Zusammenstoß in Dallas, ein Matchup, das sie verlieren.

Arizona könnte sicherlich besser abschließen als ich, indem es mehr als 1 der letzten 3 Spiele gewann. Auch wenn sie es 2020 nicht in die Playoffs schaffen, wie ich vermute, sollten sie in den nächsten Saisons problemlos im Januar spielen.

Los Angeles Rams

Woche 1: Dallas Cowboys (W, 1-0)
Woche 2: bei Philadelphia Eagles (L, 1-1)
Woche 3: bei Buffalo Bills (L, 1-2)
Woche 4: New York Giants (W, 2-2)
Woche 5: bei Washington Football Team (W, 3-2)
Woche 6: : bei San Francisco 49ers (L, 3-3)
Woche 7: Chicago Bears (L, 3-4)
Woche 8: bei Miami Dolphins (L, 3-5)
Woche 9: Bye
Woche 10: Seattle Seahawks (W, 4-5)
Woche 11: bei Tampa Bay Buccaneers (L, 4-6)
Woche 12: San Francisco 49ers (L, 4-7)
Woche 13: bei Arizona Cardinals (L, 4-8)
Woche 14: New England Patriots (L, 4-9)
Woche 15: New York Jets (W, 5-9)
Woche 16: bei Seattle Seahawks (L, 5-10)
Woche 17: Arizona Cardinals (W, 6-10)

In diesem Jahr sind die Rams neben den Chargers in HBOs jährlicher „Hard Knocks“ -Serie zu sehen. In der Tat wird diese Einheit einige schwierige Schläge erleiden.

Nur 2 Jahre nach einem NFC-Titel hat sich Sean mcvays Team mächtig zurückgebildet. Los Angeles sucht erfahrene Offensivspieler wie Todd Gurley und Brandin Cooks über Rookie Running Back Cam Akers und Wide Receiver Van Jefferson zu ersetzen. Fakt ist, dass Jared Goff eine Quarterback-Bewertung von 14,6 Punkten weniger als 2018 verzeichnete, und die Offensive der Rams könnte trotz der Anwesenheit von Cooper Kupp und Robert Woods immer noch in Arbeit sein.

Auch auf der anderen Seite des Balls wurde L.A. mit Verlusten hart getroffen. McVay hat nicht mehr Cory Littleton, Dante Fowler Jr., Clay Matthews, Nickell Robey-Coleman oder Marqui Christian. In der Tat hat diese Verteidigung wenige, die wie die Rams ’neue „Knochen“ Auswärtstrikots abgesehen von Aaron Donald und Jalen Ramsey abheben.

Das Spiel im schillernden SoFi Stadium sollte einen dringend benötigten Moralschub bieten, da die Rams in den letzten Jahren die Mehrheit ihrer Spiele auf der Straße gewonnen haben.

Dennoch scheint eine Enttäuschung für diese Gruppe in der wohl besten Liga des Fußballs unvermeidlich. Tatsächlich kann ich bereits die berühmte „Hard Knocks“ -Stimme Liev Schrieber hören, die ein Treffen zwischen Goff und General Manager Les Snead erzählt, in dem die langfristige Zukunft des Cal-Produkts mit dem Franchise besprochen wird.

Endgültige NFC-Rangliste

Projizierte NFL-Entwurfsreihenfolge 2021

Hinweis: Das Washington Football Team und die Jacksonville Jaguars endeten jeweils 2-14, aber Washington hatte eine einfachere Stärke des Zeitplans (SOS) und verdient somit die # 1 Gesamtauswahl. Obwohl die Bengals und Giants beide fertig 5-11 und mit einem SOS von .527, Cincinnati schlug New York in Woche 12 und gewinnt damit die höhere Auswahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.